Thomas Laube
Partner

Biografie

Thomas Laube leitet die Division Accounting & Employment Services, welche die national- und international tätigen Kunden von RSM mit Outsourcing- und Beratungsdienstleistungen unterstützt. Thomas ist Mitglied des Verwaltungsrates der RSM Switzerland AG und der Geschäftsleitung der Niederlassung Zürich.

Er verfügt über weitreichende Erfahrungen im Bereich der Rechnungslegung, Steuern, Saläradministration und Wirtschaftsprüfung. Er arbeitete sechs Jahre für KPMG und neun Jahre für Balmer-Etienne bevor er 2010 RSM Switzerland AG (vormals «Bellerive Financial Services AG») beitrat.

Thomas ist eidgenössisch diplomierter Wirtschaftsprüfer (zugelassener Revisionsexperte) und Treuhänder mit eidgenössischem Fachausweis. Er spricht Deutsch und Englisch.

Events

Kurzarbeitsentschädigung – FERIEN UND FEIERTAGE in der Entschädigung geltend machen

Rechtliche Unsicherheit & Handlungsbedarf Mit dieser Mitteilung informieren wir Sie über neue Entwicklungen im Zusammenhang mit der Abrechnung der Kurzarbeit. Diese Entwicklung ist für viele Unternehmen in der Schweiz von Bedeutung. Möglicherweise besteht hier deshalb auch für Sie ein dringender Handlungsbedarf. Was ist passiert? A...

Steuerreform zur Schweizerischen Quellensteuer: Was gibt es Neues im Jahr 2021?

Das neue Bundesgesetz über die Revision der Quellenbesteuerung des Erwerbseinkommens tritt am 1. Januar 2021 in Kraft und enthält eine ganze Reihe neuer Bestimmungen. Welchen neuen Herausforderungen müssen sich Schweizer Steuerzahler und Arbeitgeber stellen und wie kann man sich am besten darauf vorbereiten? Wir stellen Ihnen die Schlüsseleleme...

Erhöhung AHV-Beiträge in der Schweiz ab 1. Januar 2020

Der AHV-Lohnbeitrag in der Schweiz steigt von 8.4 auf 8.7%. Somit erhöht sich der AHV/IV/EO-Beitragssatz von 10.25 auf 10.55%. Arbeitgeber und Arbeitnehmende teilen sich die Beiträge an die 1. Säule weiterhin hälftig. Diese Anpassung geht auf das Inkrafttreten des Bundesgesetzes über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF) per 1. Janu...

MWST – Satzänderung per 1.1.2018

Die einzige Konstante ist der Wandel – mit der Ablehnung der Reform der Altersvorsorge 2020 ist nun klar, dass sich die Mehrwertsteuer-Sätze ab 1.1.2018 wieder ändern. Ebenfalls ab dem 1.1.2018 treten weitere umfangreiche Gesetzesänderungen im Bereich der Mehrwertsteuer in Kraft (siehe Newsletter «Neuerungen in der Mehrwertsteuer ab dem 1...

MWST – Neuerungen in der Mehrwertsteuer ab dem 1. Januar 2018

Neben der Mehrwertsteuersatzänderung (siehe Newsletter «MWST Satzänderung ab 2018») treten ab dem 1.1.2018 schrittweise weitere umfangreiche Gesetzesänderungen im Bereich der Schweizer Mehrwertsteuer in Kraft. Zielsetzung der Teilrevision des Schweizer Mehrwertsteuer-Gesetzes Das Hauptziel der Teilrevision ist der Abbau m...