Netherlands
Languages

Languages

Büro Fachtechnik

Dienstleistungen verbessern durch Investitionen in Fachtechnik, das ist unser Motto beim Department of Professional Practices (PPD). Fachtechnik ist der wichtigste Motor für unsere Experten. Die Fachabteilung hat neben Qualitätssicherung auch einen funktional unterstützenden Charakter, sowohl bei der Rechnungslegung als auch im Audit-Bereich in einem integrierten Audit-Konzept. Damit halten wir Kurs auf eine weitere Professionalisierung mit hohem Wiedererkennungswert im KMU-Segment. Die Stärke unseres Unternehmens liegt in der Art der Dienstleistungen und im Kontakt mit dem Klienten.

Mit der Einführung des Gesetzes zur Aufsicht über Wirtschaftsprüfungsunternehmen (Wet toezicht accountantsorganisaties / Wta) und des Erlasses zur Aufsicht über Wirtschaftsprüfungsunternehmen (Besluit toezicht accountantsorganisaties / Bta) wurden die Aufsicht über die Qualität von sowie die Unabhängigkeitsvorschriften für Wirtschaftsprüfungsunternehmen deutlich verschärft. Der Erlass zur Aufsicht über Wirtschaftsprüfungsunternehmen ist eine Durchführungsvorschrift zum Gesetze zur Aufsicht über Wirtschaftsprüfungsunternehmen. Der Abschlussprüfer muss über ein adäquates internes Qualitätssicherungssystem verfügen können, das den allgemein anerkannten Normen für die Berufsausübung entspricht. Der unabhängige Wirtschaftsprüfer (openbaar accountant) muss in diesem Zusammenhang auch eine korrekte Befolgung der Berufsregeln (Verordening gedrags- en beroepsregels accountants / VGBAVerordening inzake de onafhankelijkheid van accountants bij assurance-opdrachten / ViO und Nadere voorschriften Controle- en overige standaarden / NV COS) gewährleisten. Das Wta-Gesetz enthält eine Vielzahl von Vorschriften über die Ausführungsqualität von Tätigkeiten, speziell bei Dienstleistungen in Form von Assurance-Aufträgen (Prüfung, Beurteilung und sonstige Assurance-Aufträge) und ähnlichen (Erstellungsaufträge und die Erbringung spezifisch vereinbarter Tätigkeiten) bzw. sonstigen Aufträgen. Die Abteilung PPD ist Mitglied in verschiedenen Arbeitsgruppen des Berufsverbands NBA, engagiert sich aber auch auf internationaler Ebene intern bei RSM International.

Die sich aus den oben genannten Regelungen ergebenden Richtlinien finden dabei nicht nur Anwendung auf Wirtschaftsprüfer(assistenten), sondern zum Teil auch auf Steuerfachleute, Angestellte und sogar auf unser unterstützendes Personal. Die Abteilung PPD richtet sich im Übrigen auch durch die Herausgabe eines eigenen Steuerhandbuchs an unsere Kollegen im steuerlichen Bereich. Ein Medium dabei ist unser gemeinsames Intranet – RSMNet – als wichtiges Forum für Fachfragen. PPD gewährleistet die Umsetzung aller dieser Ziele. Fazit: In der Kombination von Wirtschaftsprüfungsunternehmen und Steuerberatungspraxis sind wir heute und bleiben wir in Zukunft in fachtechnischen Fragen „in control“.

Qualitätsverfahren
Das Verbessern der Qualität und die Kultur innerhalb der Wirtschaftsprüfer und Buchhalter Branche bekommt viel Aufmerksamkeit in der Gesellschaft, in der Politik und in der Branche selbst. Die Qualität hat immer höchste Priorität für RSM. RSM führt Verbesserungsmaßnahmen ein und integriert diese in ihren Büros. Das Rapport „Im öffentlichen Interesse; es kann immer besser“  spielt dabei eine wichtige Rolle.